Gitarre

„Gitarre spielen macht Spaß!“

Die Konzertgitarre, oder auch klassische Gitarre genannt, ist eines der schönsten und vielseitigsten Instrumente das man lernen kann.
Grundlagen, wie Spieltechniken und Notenkunde, werden in meinem Unterricht mit Übungen verbunden, die Freude bereiten und auch schon zu Beginn die Ohren verwöhnen.

Ziele, also in welche musikalische Richtung der Unterricht gehen soll, kann der Schüler selbst bestimmen. Ob es nun klassische Stücke aus der Blütezeit der Gitarre sind, barocke Musik oder Werke der spanischen Gitarre. Schon vom Beginn des Unterrichts an wird in dem Musikbereich unterrichtet, den der Schüler einschlagen will.

Das Handwerk ist der Beginn jeder Kunst. (Gidon Kremer)

Vor allem jüngere Schüler möchten auch populäre Songs erarbeiten, wie etwa von den Beatles oder Eric Clapton. Für die Eltern sei gesagt, dass dies nicht im Wiederspruch zu einer guten Spieltechnik bei richtiger Anleitung steht.

Vorbereitung auf ein Musik-Studium

Um an Musikhochschulen aufgenommen zu werden braucht man eine differenzierte Gitarrentechnik. Aber noch wichtiger als Technik sind tiefergehende Kenntnisse über die Musik. Erst die Umsetzung dieser besonderen Musikkenntnisse mittels passender Technik verhilft dem Musiker seine Zuhörer in Bann zu ziehen. Eine ausgereifte Musikinterpretation ist eines der Hauptziele meiner Ausbildung für Aufnahmekandidaten. Tonaufnahmen unterstützen den Anwärter die eigenen Interpretationen erfahrbarer zu machen und lässt ihm das eigene Spiel reflektieren.

Besonderes Angebot für Erwachsene:

Spezialprojekt Barockmusik: Ein Andantino für Konzertgitarre.
Solistisch spielen oder auch zusammen mit einem Orchester.

In diesem Projekt steht im Mittelpunkt ein barockes Andantino, welches zusammen mit Orchestermusik (CD) gespielt werden kann.

Auch als Solostück ohne Orchester ist es sehr klangvoll. Ein Aspekt in diesem Projekt ist das Kennenlernen von musikalischen Phänomenen.

In der Musik gibt es oft Ereignisse, die ungeübt schwer eindeutig zu erfassen sind. Jedoch sind es gerade diese melodischen und harmonischen Fortschreitungen, die auf den Zuhörer einen besonderen Zauber ausüben. Darum ist es für einen Musikfreund ein besonderes Vergnügen, diesen Phänomenen konkret auf die Spur zu kommen. Das Musikerleben und die Interpretation der eigenen Gitarrenmusik wird dadurch enorm bereichert.
Das Projekt besteht aus 6 Einzelstunden (für Anfänger) oder 4 Einzelstunden (Einsteiger mit wenigen Vorkenntnissen). Inklusive sind Projekt CD und Notenmaterial!

Das Projekt ist für Einsteiger geeignet!

Musikbeispiel aus dem Projekt