Fortbildung für Pädagoginnen und Pädagogen in Kitas

Die Gitarre ist ein vielseitig einsetzbares Instrument und in fast jeder Kita ist eine vorhanden.
Darum lohnt es sich für PädagogInnen, das Instrument näher Kennenzulernen.

Mit der Gitarre werden gern Lieder begleitet. Aber die Gitarre hat mehr zu bieten. Es kann als Perkussionsinstrument eingesetzt werden, mit der Gitarre können Geschichten erzählt werden und zudem Klänge erzeugt werden, die die Themen der Kitapädagogen und Pädagoginnen begleiten können.
Vielen erscheint es schwer zu sein, vollgriffige Akkorde auf der Gitarre zu spielen und gleichzeitig sich den Kindern zuzuwenden. Das muss nicht sein.

In dem folgenden Seminar geht es darum, wie man die Gitarre einfach und schnell in einer Kindergruppe einsetzen kann.

Thema: Die Gitarre als Mittel um mit Kindern Musik und Geschichten zu gestalten.
Zielgruppe: Pädagoginnen in Kitas sowie Eltern ohne Gitarren-Vorkenntnisse.
Besonderheit: Das Seminar kann in der Kita der TeilnehmerInnen stattfinden.

Ziel des Seminars ist es, die TeilnehmerInnen zu befähigen die Gitarre als Mittel zum Musikmachen mit Kindern einzusetzen.
Es werden den Fragen nachgegen, wie ist die Gitarre als Perkussionsinstrument einzusetzen, wie kann man die Gitarren nutzen um Geschichten zu erzählen und natürlich die Gitarre als Begleitinstrument.
Es werden praktische Übungen und Lieder auf der Gitarre gezeigt und erübt.
Darunter sind Lieder, die das Jahr gliedern wie: Ich geh mit meiner Laterne, Schneeflöckchen, Weißröckchen, Der Herbst ist da.
Dabei sind auch Lieder wie: Ich kenne einen Cowboy, Grün, grün, grün sind alle meine Kleider, Häschen in der Grube, Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann